Projekteingaben 2014 – Bauten & Wohnen

In der Kategorie Bauten & Wohnen wurden 47 Projekte eingereicht, sortiert nach Projektnummer/Eingang der Projekte. Nicht aufgeführte Projekte haben die Publizierung im Internet nicht gewünscht.

GemeindePOWER.ch. Das Projekt für die Wertschöpfung mit Dorferneuerungscharakter

GemeindePOWER.ch. Das Projekt für die Wertschöpfung mit Dorferneuerungscharakter

Im Jahr 2009 wurde der Wärmeverbund gegründet, welcher heute 42 Häuser versorgt. In über 75% der Häuser auf dem ganzen Gemeindegebiet wird der heimische Rohstoff Holz verwendet. Heute hat jedes 8. Haus seine eigene Stromversorgung auf dem Dach. Dies entspricht ca. 33% des jährlichen Stromverbrauches der ganzen Gemeinde. Die Finanzierung des Wärmeverbunds erfolgte durch die Dorfbewohner. Neben dem Wärmeverbund ist der "Hohentaler" wohl das Paradebeispiel der regionalen Wertschöpfung. Damit wird das heimische Gewerbe unterstützt. Anstatt Steuern um fünf Prozent zu senken, haben wir Hohentaler. Dieser Gutschein kann ausschliesslich im Gemeindegebiet eins zu eins für Waren und Dienstleistungen eingetauscht werden.

Wärmebildaktion Winter 2012/2013

Wärmebildaktion Winter 2012/2013

Spezialaktion Wärmebilder für Nidwaldner Liegenschaftsbesitzer. Die Nidwaldner Raiffeisenbanken organisierten eine Aktion, in der Nidwaldner Liegenschaftsbesitzer ihre Gebäude auf Energieeffizienz screenen lassen konnten. Die Analyse zum Vorzugspreis beinhaltete Wärmebilder, einen Fachbericht, eine eValo-Auswertung sowie ein persänliches Aswertungsgespräch mit dem Gebäudespezialisten. 70 Liegenschaftsbesitzer machten mit.

Auch ältere Häuser können die nötige Energie für Strom und Heizung selber erzeugen

Auch ältere Häuser können die nötige Energie für Strom und Heizung selber erzeugen

Es ist auch bei älteren Einfamilienhäusern möglich, dass genügend Strom für Warmwasser und Heizung mit einer Solaranlage erzeugt wird. Verbesserungen wurden in Etappen erreicht. Es gibt Hybridmodule, die gleichzeitig Strom und warmes Wasser liefern und mit den besten Photovoltaikmodulen vergleichbar sind. Eine Optimierung ist möglich, wenn jedes Modul seine Leistung separat weiter leitet. Erstmals Wärmespeicherung in der Erde!

Renovation des MFH - Bergli mit energieeffizienten Erneuerungen.

Renovation des MFH - Bergli mit energieeffizienten Erneuerungen.

MFH Bergli Baujahr 1984: Dezember 2011 Infarotbilder gemacht. Januar 2012 GEAK erstellt.April 2012: Photovoltaikanlage 7.8kwP "auf Dach" montiert. Frühling 2013: Neue Kunstofffenster; Eingangstüre; Gebäudehülle isoliert, Oelheizung durch Erdsonden mit Wärmepumpen ersetzt. Frühling 2014: Kellerdecken isoliert. Neuer GEAK erstellt.

Plus Energie Renovation MFH

Plus Energie Renovation MFH

Low-Tech MFH nutzt die direkte Sonneneinstrahlung für die passive Heizung. Dank guter Dämmung wurden die Energieverluste minimiert. Dank Dachstockausbau wurde die Ausnützungsreserve genutzt und verdichtet gebaut. Dank natürlichen und ökologischen Baumaterialien, dank Reduktion von eSmog = gesundes Wohnen!
Zukunftsweisend: Mehr als doppelt soviel Energie produzieren als das Haus und die 3 Familien verbrauchen = PlusEnergieBau.Low-Tech MFH nutzt die direkte Sonneneinstrahlung für die passive Heizung. Dank guter Dämmung wurden die Energieverluste minimiert. Dank Dachstockausbau wurde die Ausnützungsreserve genutzt und verdichtet gebaut. Dank natürlichen und ökologischen Baumaterialien, dank Reduktion von eSmog = gesundes Wohnen!
Zukunftsweisend: Mehr als doppelt soviel Energie produzieren als das Haus und die 3 Familien verbrauchen = PlusEnergieBau.Low-Tech MFH nutzt die direkte Sonneneinstrahlung für die passive Heizung. Dank guter Dämmung wurden die Energieverluste minimiert. Dank Dachstockausbau wurde die Ausnützungsreserve genutzt und verdichtet gebaut. Dank natürlichen und ökologischen Baumaterialien, dank Reduktion von eSmog = gesundes Wohnen!
Zukunftsweisend: Mehr als doppelt soviel Energie produzieren als das Haus und die 3 Familien verbrauchen = PlusEnergieBau.

Green Cleaning – nachhaltige Unterhaltsreinigung

Green Cleaning – nachhaltige Unterhaltsreinigung

Green Cleaning ist ein leistungsfähiges System, um die Gesundheit zu schützen und die Umwelt zu schonen. Green Cleaning heisst, wirtschaftlicher reinigen, Prozesse optimieren und das Verhalten ändern. Muss ein Sitzungszimmer immer gereinigt werden? Sind die heutigen Frequenzen notwendig? Werden Wertstoffe schon am Arbeitsplatz getrennt? Braucht es einen Duftdispenser im Waschraum? Sind die Reinigungsmitttel zertifiziert?

Swiss Eco Tap the acqua saver

Swiss Eco Tap the acqua saver

Swiss Eco Tap ist die umweltfreundlichste Armatur weltweit. Bei der Entwicklung standen ökologische Aspekte wie Energie- und Wasserverbrauch im Vordergrund. Die Armatur reduziert den Energiebedarf um 100% und den Wasserverbrauch dank einem speziellen Auslaufventil um 90%. Swiss Eco Tap wurde mit dem Deutschen Innovationspreis Plus X Awards als "Bestes Produkt 2014" ausgezeichnet.

autarker Bio-Bergbauernhof aus Strohballen

autarker Bio-Bergbauernhof aus Strohballen

Autarker Bio-Bergbauernhof aus Strohballen. Das Ziel dieses Projektes ist es einen "Organismus Haus" zu realisieren, der in seiner Lebenszeit möglichst wenig CO2 produziert und der die Bewohner finanziell möglichst wenig belastet. Dies ist in allen drei Lebensphasen des Hauses realisiert:

1) Erstellung des Gebäudes, graue Energie der Materialien
2) Benutzung des Gebäudes, Betriebsenergie
3) Entsorgung Gebäude, kein SondermüllAutarker Bio-Bergbauernhof aus Strohballen. Das Ziel dieses Projektes ist es einen "Organismus Haus" zu realisieren, der in seiner Lebenszeit möglichst wenig CO2 produziert und der die Bewohner finanziell möglichst wenig belastet. Dies ist in allen drei Lebensphasen des Hauses realisiert:

1) Erstellung des Gebäudes, graue Energie der Materialien
2) Benutzung des Gebäudes, Betriebsenergie
3) Entsorgung Gebäude, kein SondermüllAutarker Bio-Bergbauernhof aus Strohballen. Das Ziel dieses Projektes ist es einen "Organismus Haus" zu realisieren, der in seiner Lebenszeit möglichst wenig CO2 produziert und der die Bewohner finanziell möglichst wenig belastet. Dies ist in allen drei Lebensphasen des Hauses realisiert:

1) Erstellung des Gebäudes, graue Energie der Materialien
2) Benutzung des Gebäudes, Betriebsenergie
3) Entsorgung Gebäude, kein Sondermüll

Naturhaus Gwerder

Naturhaus Gwerder

Das Naturhaus Gwerder ist konsequent ganzheitlich. Ob in Form, Materialien und Systemen, ist es der Natur angepasst. 99% sondermüllfrei und somit kompostierbar. Dies gibt jedoch in der Langlebigkeit keine Einschränkung. Mindestens 400 Jahre sind mühelos geplant. Es braucht kaum Energie und trotzdem ist die Atmosphäre berauschend. Auch Gäste sind willkommen.

Galileo-Huis

Galileo-Huis

Bei der Planung und Ausführung des Galileo-Huis haben wir sehr viel Wert auf eine positive Energiebilanz gelegt. Das Gebäude produziert 2-mal soviel Strom wie es selber benötigt: Dieser wird mit der Photovoltaikanlagen auf dem Dach, an der Fassade und den Geländern und der Windturbine produzeirt. Die ausgewählte Konstruktion des Gebäudes spart zusätzlich Energie. Das Galileo-Huis ist ein innovatives Objekt.

Amphiro a1

Amphiro a1

Amphiro has developed the first smart shower monitor that has proven water and energy saving effects, can be mounted by the end customers themselves and amortizes in less than a year.

Sanierung Verwaltungsgebäude Flumroc zum Plusenergiebau (PEB VG Flumroc)

Sanierung Verwaltungsgebäude Flumroc zum Plusenergiebau (PEB VG Flumroc)

Eine konsequent nachhaltige Bauweise war für Flumroc das Ziel der Sanierung. Dazu gehört eine sehr gute Dämmung der Gebäudehülle sowie eine umweltfreundliche Energieerzeugung. Daraus resultiert ein nur geringer Energiebedarf, der sich mit den Solarzellen auf dem Dach und an der Fassade decken lässt. Damit stellt Flumroc ein Konzept vor, das sich bewährt und multiplikationsfähig ist.

EPC - Energy Performance Contracting

EPC - Energy Performance Contracting

Mittels EPC (Energy Performance Contracting) erreicht OPTION-S AG einen einzigartigen Hebel um Beleuchtungsprojekte zu finanzieren und dadurch deren Durchführung zu beschleunigen. Die zu erwartenden CO2 Ersparnisse liegen dadurch bereits im ersten Jahr bei rund 230 Tonnen bei gleichzeitiger substantieller Entlastung der Erfolgrechnung der EPC Kunden.

Schweizer Solarpreis "PlusEnergieBauten" (PEB)

Schweizer Solarpreis "PlusEnergieBauten" (PEB)

Das PEB-Projekt umfasst 2/3 des Gesamtenergiekonsums und lässt sich in jeder Gemeinde und Stadt umsetzen.

Bürgenstock Resort

Bürgenstock Resort

Nicht verfügbar.

AGL - Lugano

AGL - Lugano

È stata costruita a Lugano-Besso la prima casa monofamiliare ticinese che risponde ai requisiti della certificazione Minergie-A-Eco. Progettata dall’Architetto Bruno Keller e realizzata da Xilema, estremamente efficiente dal punto di vista energetico e che gode di ogni comfort. La consegna dell’ambito certificato è avvenuta a maggio 2014 in presenza del Sindaco di Lugano Marco Borradori e del signor Milton Generelli per la Minergie

AquaClic Publique

AquaClic Publique

Die AquaClic Publique aus Schweizer Produktion ist die erste Wandbrause für den öffentlichen Bereich, die bis 80% Wasser und Energie spart. Dank der futuristischen Kugelform aus hygienischem Edelstahl ist sie zugleich wartungsarm sowie diebstahl- und vandalensicher. Wasserverbrauch und CO2-Emissionen werden massiv verringert, der Duschkomfort durch den kräftigen Strahl sogar gesteigert.

Sanierung MFH zum Plusenergiehaus, Pizolstrasse 21, 7310 Bad Ragaz

Sanierung MFH zum Plusenergiehaus, Pizolstrasse 21, 7310 Bad Ragaz

Die Altbauliegenschaft in Bad Ragaz wurde zu einem Plusenergiegebäude saniert. Die zwei wichtigsten Merkmale hierbei sind die solar-passive Fassade sowie die rund 280 m2 grosse PV-Anlage. Die Wärmepumpe wird hierbei primär für die Warmwasseraufbereitung eingesetzt. Das Zusammenspiel all dieser Elemente führt zu einer CO2-Autarkie. Die notwendige Heizenergie wird auf ein absolutes Minimum verringert.

Sonnenschnee

Sonnenschnee

Die Pisten der Brunni-Bahn in Engelberg werden künftig nur mit Sonnenlicht und Wasser beschneit. Bereits jetzt werden verschieden Projekte zur Reduktion des CO2 Ausstosses umgesetzt (Transportanlagen fahren seit Juni 2013 zu 100% mit Strom aus Wasserkraft, Solaranlage im Bergerestaurant Ristis,  etc.). Geplant ist nun: Auf den beiden Dächern der Bergstationen eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 42 kWp zu installieren. Diese liefert Strom für die Beschneiung des ganzen Skigebiets. Zudem wird mittels einer Bilderfolge der Rückgang der Gletscher in der Engelberger Bergwelt sichtbar gemacht (Umweltbildung).

ADE!geranium

ADE!geranium

ADE!geranium ist eine fixfertige Solaranlage, die mit wenigen Handgriffen am Balkon oder Fenstersims montiert werden kann, genau so wie die Geranien. Das Geranium muss nicht zwingend weichen! Die Botschaft ist vielmehr: Wir müssen jetzt etwas tun und dazu ist der Bruch mit gewissen Traditionen unumgänglich.

Zeigen, dass es geht!

Zeigen, dass es geht!

Die rund 25'000 Mitglieder des Vereins Solarspar finanzieren mit ihren Mitgliederbeiträgen und Darlehen den Bau von Solarkraftwerken in der ganzen Schweiz. 52 Anlagen produzieren jährlich 2'500'000 kWh treibhausgasfreien Strom, davon sind 7 Mitgliederkraftwerke, deren Strom ausschliesslich an Vereinsmitglieder verkauft wird. Seit 20 Jahren funktioniert diese freiwillige Partnerschaft sehr erfolgreich.

Kleinwasserkraftwerk Dreien - Oekostrom aus Wasserkraft für das Dorf Dreien

Kleinwasserkraftwerk Dreien - Oekostrom aus Wasserkraft für das Dorf Dreien

Kleinwasserkraftwerk Dreien - Oekostrom aus Wasserkraft für das Dorf Dreien
Christian Widmer plant, erstellt und betreibt im Jahr 2013 ein neues Kleinwasserkraftwerk. Damit kann grüner Strom erzeugt werden für das ganze Dorf Dreien im Toggenburg mit rund 60 Haushaltungen.Kleinwasserkraftwerk Dreien - Oekostrom aus Wasserkraft für das Dorf Dreien
Christian Widmer plant, erstellt und betreibt im Jahr 2013 ein neues Kleinwasserkraftwerk. Damit kann grüner Strom erzeugt werden für das ganze Dorf Dreien im Toggenburg mit rund 60 Haushaltungen.

Umbau Energiekonzept Morga AG, 9642 Ebnat-Kappel (SG)

Umbau Energiekonzept Morga AG, 9642 Ebnat-Kappel (SG)

Durch die Ausführung des neuen Energiekonzeptes bei der Firma Morga AG mit Verbesserung der Abwärmenutzung und Einbezug einer Wärmepumpe mit Wärmegewinnung aus dem Grundwasser konnte der Heizoelverbrauch um 80% bzw. 55`000 Liter pro Jahr reduziert und die CO2-Emissionen um 100 Tonnen pro Jahr verringert werden.

Warm up - Cool down

Warm up - Cool down

Warm-up - Cool-down. Wenn warme Luft mehr bedeutet als nur ein paar leere Worte. Eine innovative Hinterlüftung von Solarmodulen hilft das Heu schneller zu trocknen und steigert den Ertrag der Solarmodule. Warm-up - Cool-down. Erneuerbare Energie multipel und konsequent genutzt, hilft CO2 und Betriebsmittel sparen.

Joulia-inside

Joulia-inside

In Zeiten, bei denen das Warmwasser einen immer gewichtigeren Anteil am Gesamtenergieverbrauch darstellt, sollte Wärmerückgewinnung aus dem Duschwasser eine Selbstverständlichkeit sein. Damit dies baldmöglichst auch so sein wird, entwickelte die Joulia ltd. eine zweite modulare WRG-Technologie, welche als kompaktes OEM-Modul in die zukünftigen Duschrinnen und Duschwannen bekannter Hersteller auf einfachste Weise integriert werden kann.

Zwischenspeicherung von Solarstrom ohne Batterien

Zwischenspeicherung von Solarstrom ohne Batterien

Überflüssiger Solarstom wird durch  das Zuschalten von Verbrauchern in der Produktion selbst sinnvoll zwischengespeichert oder direkt genutzt. Dabei wird bei unserem  Energy-Optimizer der  überflüssige Solarstrom in eine andere Energieform (z.B. Druckluft, Wärme oder Dampf) umgewandelt, welche sowieso in KMU's und in der Industrie zur Verfügung gestellt werden muss. Dadurch wird die Selbstnutzung von Solarstrom erhöht.

Korporation Alpnach - Ihr nachhaltiger Energielieferant

Korporation Alpnach - Ihr nachhaltiger Energielieferant

Das Ziel der Korporation Alpnach ist eine wirtschaftliche und nachhaltige Bewirtschaftung des eigenen Waldes sowie eigene und fremde Gebäude mit ökologischer Energie zu versorgen. Erreicht werden soll dies mit einem Holzheizwerk mit Wärmeverbund und der Realisation von mehreren Photovoltaik-Anlagen. Die gelieferte Energie ist komplett CO2-neutral und diese Kombination zeugt von grosser Innovationskraft und weitsichtigem Handeln.

Building-based renewable electricity generation using wind flows, pressure differences and sunlight: The WindRail® systemBuilding-based renewable electricity generation using wind flows, pressure differences and sunlight: The WindRail® system

Building-based renewable electricity generation using wind flows, pressure differences and sunlight: The WindRail® systemBuilding-based renewable electricity generation using wind flows, pressure differences and sunlight: The WindRail® system

WindRail® by Anerdgy is a cost effective modular system generating electricity from wind, sun and existing pressure differences around the building.  WindRail® is aesthetically integrated within urban architecture.  This unique day and night energy production combined with integrated building functionalities enables building owners to reduce their environmental impact, as well as cost of ownership and to create greener urban spaces.

Parkett für Generationen: Bauwerk Parkett Silente Technologie in Cradle to Cradle® Parkett für Generationen: Bauwerk Parkett Silente Technologie in Cradle to Cradle®

Parkett für Generationen: Bauwerk Parkett Silente Technologie in Cradle to Cradle® Parkett für Generationen: Bauwerk Parkett Silente Technologie in Cradle to Cradle®

Parkett für Generationen:
Mit der Silente Technologie geht Bauwerk Parkett neue Wege. Silente Produkte beruhen auf dem Cradle to Cradle® Design Prinzip «Von der Wiege zur Wiege». Es steht für Kreislaufschliessung und Qualitätserhaltung der Rohstoffe. Der Kauf von einem mit "Silente" ausgestatteten Parkett ermöglicht es, den Parkett nach jahrelanger Nutzung wieder auszubauen, aufzubereiten und mehrfach wieder zu nutzen. Parkett für Generationen:
Mit der Silente Technologie geht Bauwerk Parkett neue Wege. Silente Produkte beruhen auf dem Cradle to Cradle® Design Prinzip «Von der Wiege zur Wiege». Es steht für Kreislaufschliessung und Qualitätserhaltung der Rohstoffe. Der Kauf von einem mit "Silente" ausgestatteten Parkett ermöglicht es, den Parkett nach jahrelanger Nutzung wieder auszubauen, aufzubereiten und mehrfach wieder zu nutzen.

Zukunft des Klimas = Zukunft des Menschen - und umgekehrt

Zukunft des Klimas = Zukunft des Menschen - und umgekehrt

Nicht verfügbar.

Sistema di stoccaggio di energia tramite aria compressa

Sistema di stoccaggio di energia tramite aria compressa

Benché i vantaggi dell’energia rinnovabile per lo sviluppo ecosostenibile dell’economia del futuro siano da tempo chiari, alcuni fattori frenano l’adozione dei nuovi metodi di produzione. Il problema principale riguarda lo stoccaggio dell’energia prodotta. L’energia rinnovabile, infatti, non può essere prodotta a comando e va dunque utilizzata quando c’è. Il nostro sistema mira a risolvere alla base questo problema.

Zernez Energia 2020

Zernez Energia 2020

Vor 100 Jahren haben weitsichtige Visionäre den Schweizerischen Nationalpark gegründet. Zum Jubiläum knüpft die Gemeinde Zernez an diese Pioniertat an und wartet mit einem besonderen Geburtstagsgeschenk auf: Bis 2020 soll der gesamte gebäudebezogene Energiebedarf von Zernez aus eigener Produktion gedeckt und die daraus resultierenden CO2-Emissionen auf Null gesenkt werden.

ACT - Cleantech Agentur Schweiz

ACT - Cleantech Agentur Schweiz

Neue Agentur fördert Energieeffizienz der Schweizer Wirtschaft
Mit act steht den Schweizer Unternehmen eine neue Partnerin zur Verfügung, um klimafreundlicher, ressouren- und energieeffizienter zu werden. Vom Bund beauftragt, unterstützt act die Umsetzung der CO2- und Energiegesetzgebung. Eigene act Energiespezialisten helfen Firmen beim Aufstellen von Zielvereinbarungen und bei der Umsetzung von Effizienzmassnahmen.

myclimate Klimawerkstatt

myclimate Klimawerkstatt

Die myclimate Klimawerkstatt ist ein schweizweiter Lernenden-Projektwettbewerb für Schulen und Betriebe. Sie verbindet jugendliche Kreativität und Engagement mit fundiertem Umwelt-, Energie- und Klima-Wissen. Lernende aus der ganzen Schweiz erfinden Produkte und starten Projekte, die CO2 reduzieren, energieeffizient sind oder zur Sensibilisierung genutzt werden. Die besten Projekte gewinnen einen Preis.

Wobbe Index sensor to reduce natural gas emissions

Wobbe Index sensor to reduce natural gas emissions

Bright Sensors is an EPFL spinoff that produces a natural gas quality sensor to optimize the combustion of natural gas appliances, thus reducing the emissions and the consumption. This new type of sensor is compact and low cost and can be integrated anywhere natural gas is consumed. It will ensure that natural gas consumption in the future will be more efficient and responsible to the environment.

Durchführung von Dachrenovationen bzw. neuen Ziegeldächern mit dem Ziel, deren Albedo zu erhöhen und zugleich die Resistenz gegenüber Verwitterung zu verbessern

Durchführung von Dachrenovationen bzw. neuen Ziegeldächern mit dem Ziel, deren Albedo zu erhöhen und zugleich die Resistenz gegenüber Verwitterung zu verbessern

Als Kontrapunkt zur gängigen Vorstellung vom Treibhauseffekt und dem damit verbundenen Bestreben nach Herabsetzung der Kohlendioxid-Emissionen steht beim vorliegenden Projekt die Herabsetzung der sog. Albedo im Fokus, d.h. des Reflexionsvermögens der Erdoberfläche und speziell von Dächern. Durch ein einfaches farbliches Aufhellen von Ziegeldächern lässt sich nämlich der sommerliche Wohnkomfort bei einzelnen Häusern deutlich verbessern.

Der offene Kühlschrank

Der offene Kühlschrank

Globaler Beitrag zur globalen Klimakühlung

HALDIGRAT - Altes erhalten und optimieren, offen sein für Neues

HALDIGRAT - Altes erhalten und optimieren, offen sein für Neues

Nicht verfügbar.

Teilautarke Wohnüberbauung, Mattacher, 3086 Englisberg

Teilautarke Wohnüberbauung, Mattacher, 3086 Englisberg

Die Überbauung in Englisberg wurde als autarke Plusenergieüberbauung umgesetzt. Das Zusammenspiel von passiv-solarer Fassade mit integrierter Wasservorerwärmung, Belüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und die Photovoltaikanlage sind Hauptmerkmale der Autarken Siedlung. Die Stromspeicheranlage erlaubt die über die PV-Anlage gewonnene Energie zu speichern und ist als Musteranlage mit der BKW entwickelt worden.

Je chauffe, je produis de l'énergie

Je chauffe, je produis de l'énergie

Les solutions ECOMETIS fournissent une réponse fiable à la problématique de la micro-cogénération utilisant l’énergie bois, qui est propre, économique et renouvelable. Un appareil d’avenir et performant qui produit à la fois chaleur et électricité à partir de biomasse « l’énergie la moins chère » !

Energieanalyse mit "Monalyse" im Roche Forum Buonas

Energieanalyse mit "Monalyse" im Roche Forum Buonas

Die Firma Wattelse erzielt maximale Energie- und Ressourceneffizienz in Immobilien durch eine ganzheitliche Funktionsanalyse der Gebäudeautomation mit ihrer Monitoring- und Analysesoftware „Monalyse“. Bei der Betriebsoptimierung von Zweckbauten sind mit dem Einsatz von Monalyse Energieverbrauchsreduktionen von mindestens 15% realistisch. Im Roche Forum liegen die Einsparungen bei 20%, zudem wurde das Raumklima optimiert. www.wattelse.ch

ReWinner: Ihr bevorzugter Partner für die Wiederverwendung von Materialien und Prozessoptimierung

ReWinner: Ihr bevorzugter Partner für die Wiederverwendung von Materialien und Prozessoptimierung

ReWinner ermöglicht die Wiederverwendung von hochstehenden Baumaterialien in und aus der Schweiz nach Osteuropa.  Baumaterialien wieder zu verwenden anstatt sie in die Mulde zu werfen bringt Vorteile für beide Seiten - in der Schweiz wird Abfall reduziert  und Verhaltensänderungen erreicht. In Osteuropa werden Sanierungen gunstiger was hilft Energie sparen und Emissionen zu senken. ReWinner entwickelt auch Wiederverwendungskonzepte.