Zurich Klimapreis 2010/11

Marktgebiet Romandie

Preisverleihung 15. November 2011

 

1. Platz

Commune de Cernier und Planair SA - La Sagne, NE
Für ihr Gemeinschaftsprojekt «Solution – L’indépendance énergétique de communes». Ziel ist es, die für Cernier benötigte Energie künftig ausschliesslich aus Wasser, Wind, Sonne sowie weiteren erneuerbaren und nachhaltigen Energieträgern zu gewinnen.
www.planair.ch

2. Platz

Serbeco SA - Satigny, GE
Für ihre Abfalllagerhalle aus Recyclingbeton und Holz aus der Region. In die neuartige Dachkonstruktion sind über 1'000 Quadratmeter Solarpanel integriert.
www.serbeco.ch

3. Platz

RedElec Technologie SA -Riddes, VS
Für die Entwicklung eines innovativen Verfahrens, um Jeans-Stoffe umweltfreundlicher ohne chemische Mittel einzufärben. Durch das schonende Verfahren gelangt kein Salz ins Abwasser.
www.redelec.ch

Sonderpreis

Coop - Porrentruy, JU
Für die vollständige Beleuchtung der neuen Filiale in Porrentruy durch LED. Dies senkt den Strombedarf um bis zu 50 Prozent. Wärme- und UV-Strahlung entfallen, wodurch die beleuchteten Waren länger frisch bleiben.
www.coop.ch

Sonderpreis

Grove Boats SA - Yvonand, VD
Für die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb innovativer Boote mit Solar- und Hybridantrieben für den Passagiertransport.
www.grove-boats.com